• Aktuelle Termine

8. März 2016 Ina Richter

Die Stadtratsfraktion der Linken Pirna ging in Klausur

Am Samstag, den 05.03.2016, fand im Hotel „Zur Post“ in Pirna Zehista eine Klausurtagung der Stadtratsfraktion der LINKEN in Pirna statt.

Am Vormittag begrüßten wir den Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft Pirna, Herrn Flörke, der uns über die Ergebnisse der Arbeit der SEP informierte u.a. zum aktuellen Stand der Entwicklung Pirnaer Gewerbegebiete, zu neuen Wohnstandorten und aktuellen Aufgaben des Stadtmarketings. Dabei wertete unsere Fraktion die Bemühungen und Ergebnisse der Stadtentwicklungsgesellschaft bei der Ansiedlung neuer Unternehmen sehr positiv.
Mit Freude nahmen wir die Aussage zur Kenntnis, dass für die freigewordene Stelle des City-Managers eine Neubesetzung erfolgte.
Für uns als Linke sind Wirtschaftsförderung und Sicherung der Daseinsvorsorge wesentliche Aufgaben unserer Tochtergesellschaften. Dafür wünschten wir der Stadtentwicklungsgesellschaft auch in Zukunft viel Erfolg.

Als weitere Gäste begrüßten wir aus der Stadtverwaltung Herrn Enke (Stelle für Demokratie und Prävention) und Herrn Schütz (Stelle für Migration und Integration). Mit ihnen diskutierten wir das Thema Entwicklung einer Willkommenskultur, Unterbringung und Integration von Flüchtlingen in Pirna. Hierbei konnte konstatiert werden, dass Pirna mit einem breiten Netzwerk aus haupt- und ehrenamtlich Tätigen auf einem guten Weg ist, dennoch aber weitere personelle und finanzielle Ressourcen erschlossen werden müssen, um eine Integration zu gewährleisten. Einen Schwerpunkt dabei bildet die Sprachausbildung. Nur sie bietet geflüchteten Menschen eine Chance auf Ausbildung und Arbeit.
Wir sind der Auffassung, dass die vorhanden Stellen des Migrationsdienstes in Pirna nicht ausreichen, um den Aufgaben, die bewältigt werden müssen, gerecht zu werden. Hier wird verstärkt zivilgesellschaftliches Engagement der Pirnaerinnen und Pirnaer benötigt, damit Integration gelingen kann, sei es als Deutschlehrer, Alltagsbegleiter oder Vermittler bei Behördengängen.

Diese beiden Fachgespräche haben uns als Fraktion Anregungen für die in diesem Jahr anstehende Haushaltsdiskussion gegeben, welche wir in Form von Anträgen zur Haushaltsdebatte einbringen werden.

Trackback: http://www.dielinke-fraktion-pirna.de/2016/03/08/die-stadtratsfraktion-der-linken-pirna-ging-in-klausur/trackback/

Kategorie: Allgemein

Kommentare: Keine Kommentare

Kommentare

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.